Schitour im Schneesturm

am

Wir wollten den Sonntag Vormittag für eine kurze Schitour aufs Zwölferhorn nutzen. Aber dass sie dann so kurz wird, damit haben wir nicht gerechnet.

Bereits sehr zeitig in der Früh sind wir am Talschluss bei Tiefbrunnau gestartet. Zu unserer Verwunderung waren doch schon einige andere Tourengeher unterwegs. Vermutlich wollten alle den vielen Neuschnee genießen. Zuerst ging es noch ganz gemütlich durch die frisch verschneite Landschaft über die Forststrasse Richtung Sausteigalm hinauf. Hier machten wir dann das erste Mal Bekanntschaft mit dem Wind. Und je weiter wir nach oben kamen, desto stärker wurde er. Etwa 200m unterhalb des Gipfels war dann für uns Schluss. Bei dem Wind konnten wir uns fast nicht mehr auf den Füßen halten, außerdem war die Sicht schon so schlecht, dass die Aufstiegsspur kaum erkennbar war. Dafür durften wir dann die Abfahrt im Pulverschnee genießen, während sich die anderen nach oben quälten!

alle Bilder © Stefan Pommer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s